Montag, 26. September 2016

PFLAUMENKUCHEN

Nach mehreren Tagen fast Wochen Netzabgeschiedenheit kann ich heute endlich mal wieder einen Blogpost veröffentlichen. Mit der Warteschleifenmusik meines DSL-Anbieters im Ohr möchte ich euch heute das beste Pflaumenkuchenrezept aller Zeiten vorstellen. 
Die Pflaumenzeit ist schon fast vorbei trotzdem möchte ich euch das Rezept  nicht vorenthalten denn es ist daaaasss Beste überhaupt.
Es ist ein Kuchen den meine Oma schon vor 50 Jahren genauso gebacken hat und ich finde es übertrifft bei weitem alle Rezepte die es in diversen Backbüchern gibt.



Zutaten: 
für eine 24 cm Springform

für den Boden:

125gr. Zucker
125gr. Butter
175gr Mehl
2 Eier 
1 Teelöffel Backpulver
Vanillin Zucker

500gr. Zwetschgen

für die Streusel:

120gr. Butter
120gr. Zucker
240gr. Mehl


Die geschmolzene Butter cremig rühren.Währenddessen die Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren. Danach den Zucker und die Eier dazugeben. Die restlichen Zutaten gut verrühren und den Teig auf dem Boden der Springform verteilen.
Den Boden mit den Zwetschgen schneckenhausartig belegen.
Die Zutaten der Streusel zusammen rühren. Sollte der Teig hierfür zu cremig werden einfach noch ein bißchen Mehl hinzufügen und auf die Pflaumen streuen.
Den Kuchen bei 175°  Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen.


Und demnächst hier: Wie man sich die Zeit in der Telefonwarteschleife am besten vertreibt!

Bis schon ganz bald, ich bin ja jetzt wieder online ;-)

xo, Nicole



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen